Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Andere Ausstellung
Samstag, 19.02.22, 14:00 Uhr

Hunger

Ab Juli zeigt das Museum Mühlerama eine umfassende Ausstellung zum Thema Hunger. Ein Thema, das aufgrund der COVID 19- Pandemie aktueller ist denn je. Weltweit leidet jeder Elfte Mensch an chronischem Hunger und jeder Vierte lebt in Ernährungsunsicherheit – er weiss morgens nicht, ob er abends satt sein wird. Vielerorts fehlt ausserdem das Geld für eine ausgewogene Ernährung. Wo Armut herrscht, kämpfen viele gegen Unterernährung, andere jedoch gegen Übergewicht. Diese Welt der Gegensätze lässt sich in der neuen Ausstellung im Museum Mühlerama erkunden. Die Installation der niederländischen Eating-Designerin Marije Vogelzang bildet den Auftakt der Ausstellung. Die für das Mühlerama konzipierte «Hunger Appreciation Station» ermöglicht den Besucher:innen ihren eigenen Hunger zu erforschen und dem komplexen und emotionalen Thema auf eine sinnliche Art zu begegnen. Marije Vogelzang ist Pionierin im Bereich Food und Design und hinterfragt in ihren Arbeiten unsere Beziehung zum Essen. In sieben Kapiteln führt die Ausstellung durchs Thema. Sie stellt die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Hunger und Sättigungsmechanismen vor. Sie thematisiert gesellschaftliche und kulturelle Einflüsse auf unser Essverhalten, bespricht freiwilligen Verzicht und verschwenderischen Überfluss. Die Ausstellung beleuchtet zudem politischen Fragen rund um Hunger und Ernährungsunsicherheit. Mit Blick auf die aktuelle Weltlage gibt sie den Besucher:innen Denkanstösse und mögliche Lösungen für ein nachhaltigeres Ernährungssystem mit. Zu entdecken gibt es zudem berührende Hungergeschichten. Eine Sammlung an persönlichen Geschichten von Menschen in und um Zürich zu Hunger, Mangel und Verzicht.

Veranstaltungsort

Mühlerama
Seefeldstrasse 231
8008 Zürich