Agenda Eigenen Event erfassen Event erfassen
Ausstellung / Kulturhistorisch
Dienstag, 01.03.22, 10:00 Uhr

Kalendarische Eisenuhr, 16. Jh.

In welchem Umfeld entstand diese auffällige und reich bemalte Eisenuhr? Das Uhrwerk befindet sich im Unterschied zu vielen anderen frühen Hausuhren in einem geschlossenen, sehr farbigen Gehäuse mit Seitentürchen. Auf diesen sind die zwei Heiligen St. Peter und St. John dargestellt. Überraschenderweise sind die Türchen auch auf den Innenseiten bemalt und zeigen die weiblichen Allegorien der Sonne und des Mondes. Die drei fächerartig durchbrochenen Aufsätze in Form von Renaissance-Rundbögen erinnern an Eisenuhren aus Strassburg. Auch an Strassburger Toren oder Häusern in der gut erhaltenen historischen Innenstadt findet man vergleichbare Rundbögen.

Veranstaltungsort

Uhrenmuseum Winterthur
Kirchplatz 14
8400 Winterthur